Responsive image

on air: 

Jonas Becker
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rat beschließt Soforthilfe

In der Corona-Krise will die Stadt ein Sofortprogramm für Bielefeld umsetzen. Das hat der Rat in einer historischen Kurz-Sitzung von einer Viertelstunde ohne Diskussion einstimmig entschieden. Damit sollen Bielefelder Unternehmen sowie Handwerks- und Kleinstbetrieben unter die Arme gegriffen und Arbeitsplätze in unserer Stadt gesichert werden.Für das Sofortprogramm soll es zudem einen runden Tisch von Stadtspitze und Vertretern von Wirtschaft und Gewerkschaften geben.

Zudem hat der Rat die Erstattung der Elternbeiträge im April für Kitas und Offene Ganztagsschulen  gebilligt und die Gründung des Medizinischen Versorgungszentrums Süd in Sennestadt auf den Weg gebracht. Die Trägergesellschaft ist eine hundertprozentige Tochter der Klinikum Bielefeld GmbH.

Nur gut die Hälfte der Ratsmitglieder war bei der wohl kürzesten Bielefelder Ratssitzung überhaupt anwesend. Wegen der Corona-Ansteckungsgefahr mussten sie gebührend Abstand voneinander halten.