Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rat lehnt CDU-Verkehrskonzept ab

Die CDU ist am Abend mit ihrem Antrag gescheitert, dass der Jahnplatz trotz der hohen Emissionen in Zukunft für den Autoverkehr auf jeden Fall offen bleibt und dass kein Tempo 30 in den Bielefelder Hauptverkehrsstraßen gelten soll. Nach einer hitzigen Diskussion lehnt die Paprika-Koalition den Antrag ab. Das heiße aber nicht, dass der Jahnplatz gesperrt werden solle, sagte SPD-Ratsherr Hans-Jürgen Franz. Der Verkehr solle am Jahnplatz wegen der erhöhten Schadstoffe nur reduziert werden. CDU-Fraktionschef Ralf Nettelstroth befürchtet nach der hitzigen Diskussion trotzdem, dass am Ende der Jahnplatz für den normalen Autoverkehr gesperrt werden könnte.