Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Raubprozess vor dem Landgericht

Ab heute muss sich auch ein 35jähriger Bielefelder wegen des Verdachts des Raubes vor dem Landgericht verantworten. Er soll im Oktober bei der Tat dabei gewesen sein. Zusammen mit drei Komplizen soll der Mann am Abend des 8. Oktober einer Frau vor ihrer Wohnung in Bielefeld aufgelauert haben, um Geld einzutreiben. Ihr Lebensgefährte soll den Männern rund 30tausend Euro unter anderem für Schutzgeldzahlung geschuldet haben. Die Frau soll die vier dann in die Wohnung gelassen haben. Einer der Mitangeklagten soll der Frau gedroht haben ?sie platt zu machen?, wenn sie nicht ruhig sei. Schließlich nahmen alle vier laut Anklage  Bargeld und Schmuck mit aus der Wohnung. Einen Tag später soll es dann zu einer Auseinandersetzung auf einem  Parkplatz in unserer Stadt gekommen sein. Das Urteil wird in der nächsten Woche erwartet.