Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rauchmelder rettet Mieter in Gadderbaum

Die Feuerwehr hat in der Nacht einen Wohnungsbrand an der Artur-Ladebeck-Straße, etwa in Höhe der Shell-Tankstelle in Gadderbaum, löschen müssen. Um viertel nach zwölf war sie zu dem Feuer in einem Wohnzimmer gerufen worden. Der 62-jährige Mieter hatte sich zuvor selbst in Sicherheit gebracht, in dem er aus einem Fenster im Hochparterre nach draußen geklettert war. Der Mann war durch einen privaten Rauchmelder in der Wohnung auf den Brand aufmerksam geworden. Er musste mit Rauchgasvergiftungen nebenan nach Gilead gebracht werden. Zwei weitere Hausbewohner wurden zudem leicht verletzt. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 40.000 Euro. Der Einsatz dauerte zweieinhalb Stunden. Zuvor hatten sie außerdem noch einen brennenden Sperrmüllhaufen an der Oldentruper Straße gelöscht.