Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Razzia bei PRODIAC

Gut vier Stunden lang durchsuchte der Zoll gestern Geschäftsräume der Bielefelder Sicherheitsfirma PRODIAC. Es bestehe der Verdacht das Sozialversicherungsbeiträge von Arbeitnehmern nicht ordnungsgemäß abgeführt wurden, das schreibt heute die Neue Westfälische. Akten und Festplatten wurden bei der Razzia sichergestellt. Die Geschäftsleitung bestreitet die Vorwürfe. Geschäftsführer Kai Deliomini vermutet Ex-Mitarbeiter oder sogar einen Konkurrenten hinter den Anschuldigungen. PRODIAC ist nach eigenen Angaben Marktführer unter den Sicherheitsfirmen in OWL.