Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Razzia in der rechten Szene

Bei einer bundesweiten Razzia in der rechten Szene waren die Fahnder heute auch in OWL aktiv. Bundesweit wurden mehr als 200 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Die Polizei beschlagnahmte über 45.000 CDs, 170 Computer und rund  70 Waffen und Waffenteile. Die 204 Beschuldigten sind zwischen 21 und 45 Jahre alt und als rechtsradikal bekannt. Es wurde niemand festgenommen.

Der Razzia waren Ermittlungen gegen die Internet-Plattform „Unser Auktionshaus" vorausgegangen, die der rechten Szene zum Vertrieb
rechtsextremer Produkte diente.