Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Razzia sprengt Pokerrunde

Bei einer Razzia in der Bielefelder Innenstadt hat die Bielefelder Polizei gestern Abend eine illegale Pokerrunde gesprengt. In einem Vereinslokal an der August Bebel Straße trafen die Polizisten etwa 30 Männer an, die an gut 20 professionellen Pokertischen spielten. Gegen die Männer wird ein Strafverfahren wegen der Beteiligung am unerlaubten Glücksspiel eingeleitet.
Die Polizei war während ihrer Ermittlungen gegen einen 44jährigen Bielefelder auf die Spur der Pokerrunde gekommen.
Der Mann steht im Verdacht, in Bielefeld unerlaubte Glücksspiele zu veranstalten.
Bei der Razzia gestern Abend trafen die Beamten auf etwa 30 Männer unterschiedlicher Nationalitäten zwischen 22 und 61 Jahren. Die Szenerie war ein bisschen wie in einem Krimi. Zocker, die in verrauchten Räumen ihre Chips auf den Pokertisch werfen.
Die Polizei beschlagnahmte bei dem Veranstalter der Pokerturniere eine größere Summe Bargeld. Die Pokerrunden sind in Deutschland nicht erlaubt, weil das Glücksspielmonopol beim Staat liegt. Es wurde umfangreiches Beweismaterial beschlagnahmt, darunter mehrere Spieltische samt Kartenmischmaschinen, Token, Bargeld und verschiedene Aufzeichnungen, die auf eine professionelle Ausrichtung der Pokerturniere hindeuten.

Ab 15. März: Wechselunterricht für alle Bielefelder Schüler
In Bielefeld und ganz NRW sollen ab dem 15. März auch alle Schüler der weiterführenden Schulen zumindest tageweise in die Klassen zurückkehren. Geplant sei vorerst bis zu den Osterferien den...
Lärmschutz-Streit OWD: Erst Flüsterasphalt, dann Tempo-Entscheidung
Im Streit um den Lärmschutz auf dem Ostwestfalen Damm kommt Bewegung. Wie der für einen Teil des OWDs zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilt, habe man sich mit der Stadt Bielefeld darauf...
Bauzulieferer Schüco aus Bielefeld will Impfungen übernehmen
Bundesweit haben erste Unternehmen angekündigt, dass Mitarbeiter bei ihnen geimpft werden sollen. Bei uns in Bielefeld will das auch Bauzulieferer Schüco übernehmen. Das Unternehmen hat, wie schon bei...
Organisation der Corona-Schnelltests in Bielefeld wird besprochen
Ab Montag (08.03.) will der Bund einen Corona-Schnelltest pro Woche und Bürger bezahlen. Hinter der Organisation stehen allerdings noch viele Fragen: Wer führt sie durch und wo beispielsweise. Wie...
Lehrer aus Lippe holen sich Impftermine in Bielefeld
Die Organisation im Bielefelder Impfzentrum läuft offenbar besser als zum Beispiel bei unseren Nachbarn in Lippe. Weil bei uns schon damit begonnen wurde, erste Lehrer zu impfen und ein termingenaues...
Bielefelder Wirtschaft enttäuscht nach Bund-Länder-Beschlüssen
Die Industrie- und Handelskammer in Bielefeld zeigt sich enttäuscht über die aktuellen Beschlüsse von Bund und Land in der Coronakrise. Zwar begrüße sie die beschlossenen Lockerungsansätze für die...