Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

RCDS kritisiert Umbenennung des Studentenwerks

Der Ring Christlich Demokratischer Studenten RCDS kritisiert die 50.000 Euro teure Umbenennung des Studentenwerks in Studierendenwerk. Hier werde Geld zum Fenster herausgeworfen. Die entstehenden Kosten würden über die Studenten beispielsweise durch höhere Mensa- und Mietpreise wieder hereingeholt. Unter dem Deckmantel der Gleichberechtigung würden ideologische Minderheitsansichten aufoktroyiert, so der RCDS. Die Meinung der betroffenen Studentenwerke, die sich gegen die unnötige Umbenennung gewehrt hätten, werde skrupellos übergangen. Das Studierendenwerk solle sich per Satzung wieder Studentenwerk nennen, bevor die Unkosten entstehen, fordert der RCDS.