Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Richard Oetker stellte sich vor

Richard Oetker hat am 1. Januar die Führung des Oetker-Konzerns übernommen. Als persönlich haftender Gesellschafter trat er die Nachfolge seines Bruders August an. Jetzt hat er sich einer kleinen Gruppe von Journalisten vorgestellt und dabei auch erstmals über seine spektakuläre Entführung vor 33 Jahren gesprochen. Lange hatte er geschwiegen, erst 2006 sein erstes Interview gegeben. Jetzt erzählte Oetker Details der Entführung. Im Dezember 1976 wurde Oetker mit vorgehaltener Waffe entführt, in eine kleine Kiste gepfercht und mit Handschellen gefesselt. Bei einem Stromschlag brach sich Oetker zwei Wirbel, beide Hüften und zog sich eine schwere Lungenverletzung zu. Nachdem 21 Millionen DM Lösegeld bezahlt wurde, kam Oetker frei. Später wurde Zlof zu 15 Jahren Haft verurteilt. Erst 1997 konnten letzte Zweifel an dem Urteil beseitigt werden, als Zlof mit Teilen des Lösegeldes in London erwischt wurde.

DGB: Ausbildungsverträge im Rekordtief
Die Corona-Pandemie stellt den Ausbildungsmarkt in OWL vor besondere Herausforderungen. In Ostwestfalen-Lippe sind nach Angaben des DGB noch nie so wenige Ausbildungsverträge abgeschlossen worden wie...
"Wir brauchen mehr Impfstoff": Bielefelder Impfzentrum ausgebucht
Immer mehr Personengruppen sind zur Corona-Schutzimpfung priorisiert. Allerdings gibt es für den gesamten Monat Mai aktuell keine Termine mehr im Bielefelder Impfzentrum. Lediglich Lehrkräfte der...
Verwirrter mit Waffenattrappe sorgt für Aufruhe in Bethel
Ein psychisch verwirrter Mann hat am Dienstag (11.05.) gegen 11 Uhr mit einer Waffenattrappe in Bethel für Angst und Schrecken gesorgt. Er soll mit einem Amoklauf gedroht haben. Die herbeigerufene...
Nach tödlicher Attacke in Bünde: Ermittler gehen von Gewaltverbrechen aus
Nach der tödlichen Attacke auf einen 49-jährigen Rumänen am Sonntag in Bünde geht die Mordkommission weiter von einem Gewaltverbrechen aus. Die Obduktion habe eine Gewalteinwirkung als Todesursache...
Bielefelder Corona-Impfzentrum für Mai ausgebucht: Nur Lehrkräfte bekommen aktuell noch Ersttermine
Im Bielefelder Impfzentrum sind alle Termine für Erstimpfungen bis Ende Mai ausgebucht. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe bestätigt eine entsprechende Nachfrage von Radio Bielefeld und...
Jahnplatz-Baustelle startet in die zweite Phase
Die Baustelle auf dem Jahnplatz kommt voran und startet in die zweite Phase. Ab heute (11.05.) ändert sich für den dort aktuell zugelassenen Verkehr etwas, unter anderem wird er jetzt auf schon...