Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Richtlinien im Corona-Infektionsfall für Bielefelder Schulen und Kitas

Die Stadt Bielefeld hat Richtlinien zum Vorgehen bei Corona-Infektionen in Schulen und Kitas herausgegeben. Hier haben wir sie für euch aufgeführt:

1. Schulen ab der 5. Klasse:

Sitzpläne und Masken sind Vorschrift. Bei einem positiven Fall in einer Klasse gehen die Schüler*innen in 1,5 Meter Umkreis um die infizierte Person (Kategorie I RKI) in Quarantäne. Die Lehrkraft geht in Quarantäne, wenn sie engen Kontakt zu der infizierten Person hatte (1,50 Meter). Ein Test wird nur den o.g. Kindern und Lehrer*innen angeboten.

2. In der Grundschule kann bei eingehaltenem Sitzplan wie oben verfahren werden, aber hier gilt wegen der fehlenden Maskenpflicht ein Abstand von 2 Metern.

3. In der Kita geht, wenn abgrenzbar, „nur“ die ganze Gruppe bei einem positiven Fall in Quarantäne. Je nach Recherche-Ergebnis zum Bewegungsverhalten müssen auch weitere Kinder in Quarantäne gehen (z.B. wenn die Gruppentrennung nicht eingehalten werden konnte). Dieser Personengruppe wird ein Test angeboten und es wird komplett Quarantäne verordnet. Erzieher*innen gehen in Quarantäne, wenn sie engen Kontakt zur infizierten Person hatten (was für die Erzieher*innen der betroffenen Gruppe regelmäßig der Fall sein wird).

4. Bei Clustern (gleichzeitiges Auftreten von mindestens 2 positiven Fällen) soll die ganze Klasse bzw. Gruppe sowie die Lehrkraft in Quarantäne gehen und getestet werden.

5. Das ordnungsgemäße Tragen von FFP2-Masken kann im Einzelfall vor Quarantäneverpflichtungen schützen.

6. Die Recherche erfolgt telefonisch über die Schulleitung bzw. die Klassenleitung. Auch die Quarantäneverpflichtung wird dabei bereits ausgesprochen und ein Test empfohlen. Die Schulleitungen werden gebeten, die Quarantäneverpflichtung gegenüber den Schüler*innen bzw. den Eltern im Auftrag des Gesundheitsamts mitzuteilen. Die Schulleitung erhält eine „Quarantäne-Mail“ mit allen wichtigen Informationen zur Weitergabe. Quarantäneverfügungen gehen möglichst schnell  mit der Post an die betreffenden Personen.

 

Kinder in Bielefeld fahren am Weltkindertag kostenlos Bus und Bahn
Heute ist Weltkindertag und das nutzen die Verkehrsunternehmen in Bielefeld und NRW, den Kleinen freie Fahrt in Bussen, Stadtbahnen und Nahverkehrszügen zu ermöglichen. Kinder bis einschließlich 14...
"Staying Alive": Aktionswoche startet in Bielefelder Stadthalle
In der Bielefelder Stadthalle beginnt heute eine Veranstaltung zur bundesweiten „Woche der Wiederbelebung“. Das Thema soll zum Pflichtunterricht in den NRW-Schulen werden, mit OWL als Vorreiter. 150...
Wiesenbad in Bielefeld verlängert, Sauna in Heepen öffnet
Das Wiesenbad in Bielefeld geht in die Verlängerung. Ab Montag und noch bis zum ersten Oktober hat das größte Freibad unserer Stadt immer von 6 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende ist allerdings...
Feuerwehr probt zwei Abende in OWD-Tunnel in Bielefeld
Autofahrer in Bielefeld müssen sich, zumindest zeitweise, auf neue Verkehrsbehinderungen einstellen. Für eine Feuerwehrübung wird der OWD-Tunnel am Montag- und Dienstagabend zwischen 19.45 Uhr und 23...
Vier Schwerverletzte bei Frontalunfall in Halle-Künsebeck
Auf der Brackweder Straße in Halle-Künsebeck hat es am Sonntagabend einen Frontalunfall gegeben. Die vier Insassen wurden zum Teil schwerstverletzt. Ein 24-jähriger Mazda-Fahrer war zuerst auf einen...
Die Coronalage in Bielefeld am 20. September
Am Montag dem 20.09.2021 werden in Bielefeld 5 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Alle entfallen auf Samstag. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 86,4 (-1,5)....