Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

RKI meldet 49 neue Coronafälle in Bielefeld. Frühwarnwert deutlich überschritten

Bielefeld hat den Corona-Frühwarnwert deutlich überschritten. Heute (15.10.) werden laut Robert-Koch-Institut 49 Neuinfektionen gemeldet. Innerhalb der letzten sieben Tage sind demnach nun 146 Menschen aus unserer Stadt positiv auf COVID-19 getestet worden. Gerechnet auf 100.000 Einwohner ergibt das eine Inzidenz von 43,7.

Der Krisenstab der Stadt hatte die Überschreitung des Warnwerts erwartet und schon über jetzt anstehende weitere Maßnahmen informiert. 

So gilt bei Theaterbesuchen, Sport- und Konzertevents eine Maskenpflicht.

Private Feiern außerhalb des eigenen Zuhauses dürfen nur noch mit maximal 50 Gästen stattfinden. Sie müssen bei der Stadt angezeigt werden. Genehmigungen gibt es nur bei besonderen Anlässen.

Auch andere Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern sind verboten. Ausgenommen von dem Verbot sind aber bspw. Demonstrationen, die vom Grundgesetz besonders geschützt werden.

Die Maßnahmen werden über eine Allgemeinverfügung bindend. Sie gelten solange, bis der Wert 35 an fünf aufeinander folgenden Tagen nicht überschritten wird.

Der DSC Arminia geht nach aktuellem Stand davon aus, nur maximal 300 Zuschauer zum Bundesligaspiel zwischen Arminia und Bayern München am Samstag um 18.30 Uhr Fans ins Stadion lassen zu dürfen.

Insgesamt sind jetzt laut RKI 1.158 Coronafälle seit Beginn der Pandemie in Bielefeld registriert. Nach Schätzungen des Landeszentrum Gesundheit NRW sind 810 Menschen aus unserer Stadt genesen. Bis zu 340 gelten als derzeit infektiös. Neun Bielefelder sind bislang mit Corona verstorben.

Männer und Frauen zwischen 20 und 29 Jahren sind mit gut 22 Prozent der nachgewiesenen Infektionen in Bielefeld bislang am häufigsten positiv auf Corona getestet worden. Das geht aus einer Statistik des Landeszentrums Gesundheit NRW hervor. Kinder unter 10 Jahren sind mit gut vier Prozent und Jugendlichen mit gut zehn eher selten betroffen. Insgesamt sind mit gut 53 Prozent mehr positive Tests bei Männern festgestellt worden.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise bekommt ihr hier.

Federer gewinnt in Halle
Bei den Noventi Open in Halle hat Topfavorit Roger Federer seine Pflichtaufgabe erfüllt, er gewann in der ersten Runde gegen den Qualifikanten Ivashka in zwei Sätzen und steht in der 2. Runde....
Bielefelder CDU kündigt Widerstand gegen Verkehrskonzept an
Die Bielefelder CDU kündigt schärfsten Widerstand gegen das Gutachten zur Verkehrswende eines Karlsruher Planungsbüros an, das Ende vergangener Woche bekannt wurde. Das beinhaltet unter anderem mehr...
Bielefelder Uni-Mensa öffnet
Seit heute (14.06.) ist die Mensa der Uni Bielefeld wieder geöffnet – für Gerichte zum Mitnehmen von 11:30 bis 14 Uhr. Vorher gab es das Mensaangebot ausschließlich in der Cafeteria im X-Gebäude der...
Wohnmobilhafen in Bielefeld nähe des Obersees möglich
In Bielefeld soll ein neuer Wohnmobilhafen entstehen. Im Auftrag der Bezirksvertretungen Heepen, Schildesche und Jöllenbeck hat das Umweltamt sieben mögliche Standorte untersucht. In der engeren...
French Open-Finalist Tsitsipas sagt für NOVENTI OPEN in Halle ab
Der French Open-Finalist Stefanos Tsitsipas hat seine Teilnahme an den 28. NOVENTI OPEN abgesagt. Tsitsipas könne wegen der Erschöpfung nach den letzten beiden Turnierwochen in Paris nicht in Halle...
Bielefelder wegen Geiselnahme vor Gericht
Sechs junge Männer aus Bielefeld müssen sich seit Montag vor dem Paderborner Landgericht verantworten. Sie sollen einen 18-Jährigen aus Hövelhof verprügelt und entführt haben. Im vergangenen Dezember...