Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Roboter bringen Kindern Sprachen bei

Soziale Roboter motivieren Kita-Kinder zum Lernen und bewirken, dass sie mehr Vokabeln einer Zweitsprache behalten. Das ist ein erstes Zwischenergebnis, das Wissenschaftler der Bielefelder Universität als Teil eines internationalen Forschungsprojekts erarbeitet haben. Die Bielefelder Forscher des Citec sehen es als hilfreich an, dass Roboter in Kitas einen strukturierten Sprachunterricht geben, der sich ständig an die Lernfortschritte der einzelnen Kinder anpasst. Der Roboter soll verstehen, was in dem Kind vor sich geht und sein Verhalten danach ausrichten. Bei dem Sprachtraining in der Kita ist immer eine Erziehungsperson dabei. Das Projekt dauert noch bis Ende nächsten Jahres und wird von der EU mit 355.000 Euro gefördert