Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Röntgengerät beim Arzt überführt LKW-Fahrer

Mit ungewöhnlichen Methoden hat die Polizei Bielefeld einen Verkehrssünder in Bad Salzuflen überführt. Der LKW-Fahrer hatte seinen Fahrtenschreiber manipuliert. Das konnten ihm die Beamten nach einem Besuch beim Arzt nachweisen. Die Polizei hat den LKW-Fahrer aus Rumänien bei einer Kontrolle auf der A 2 entdeckt. Schon ein erster Blick zeigte den Beamten, dass der Fahrer seinen digitalen Fahrtschreiber manipuliert hatte. Das bestätigte sich dann auch bei der Untersuchung in einer Werkstatt in Bad Salzuflen. Letzte Gewissheit brachte aber das Röntgen-Gerät einer Arzt-Praxis in Herford. Die Polizisten durften damit einen Getriebe-Sensor des LKW durchleuchten und konnten den Fahrer so überführen. Dem Besitzer des LKW droht jetzt ein Bußgeld von 17 Tausend Euro.