Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rostockfans verprügeln Arminen-Ordner

Vor und während des Spiels zwischen dem DSC Arminia und Hansa Rostock hat die Bielefelder Polizei 33 gewaltbereite Rostocker Fans festgenommen. Die ersten 20 wurden bereits bei ihrem Eintreffen am Bielefelder Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen, die restlichen während der Partie. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde ein Ordner von Hansa-Anhängern geschlagen und getreten, nachdem er zu Boden gestürzt war. Der Ordner musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben des DSC konnte der Mann das Krankenhaus gestern Abend wieder verlassen. Die 33 festgenommenen Rostocker sind mittlerweile wieder aus dem Gewahrsam entlassen.