Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rote Ampel ignoriert: Fußgänger schwer verletzt

Ein 29-jähriger Fußgänger ist gestern Nachmittag an der Bielefelder Stadthalle angefahren und schwer am Kopf verletzt worden. Der Mann war um kurz nach zwei bei „rot“ über die Ampel an der Herforder Straße gelaufen, als ihm ein 63-jähriger Peugeot-Fahrer trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen konnte. Der Fußgänger kam ins Krankenhaus, genau wie kurz danach ein 47-jähriger Rollerfahrer, der bei einem anderen Unfall auf der Hofstraße gestürzt war und sich am Bein verletzte.