Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Rund 1200 Flüchtlinge im nächsten Jahr

In Bielefeld rechnet man für das nächste Jahr mit mindestens 1200 Flüchtlingen. Auch die Kosten für die Unterbringung, Versorgung und Betreuung sollen um 2 Millionen auf dann 10 Millionen steigen. Etwa 60% davon muss die Stadt zahlen.

Mindestens 560 Asylbewerber und 615 Flüchtlinge, die in Deutschland geduldet werden,  leben im kommenden Jahr bei uns in Bielefeld. Vor allem bei den Flüchtlingen müssen die anfallenden Kosten, z.B. für Unterbringung, Lebensmittel und ärztliche Betreuung, überwiegend aus der leeren Stadtkasse bezahlt werden. Allerdings haben Bund und Land in Aussicht gestellt, sich künftig stärker finanziell zu beteiligen: aus Düsseldorf kommen zusätzliche 700 000 € zur Flüchtlingsbetreuung, aus dem insgesamt 500 Millionen-Topf des Bundes erwartet die Stadt eine Unterstützung von rund 1,7 Millionen.