Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Saibene will Gegentore abstellen

Arminia Bielefeld wird in Sachen Aufstellung morgen Abend bei Dynamo Dresden erwartungsgemäß etwas rotieren. Das kündigte Trainer Jeff Saibene heute Vormittag an. Nach der 3:4-Niederlage in Darmstadt sollen jetzt die vielen Gegentore abgestellt werden. Der Auftritt in Darmstadt war eines der besten Arminia-Spiele, das unter seiner Leitung bislang stattgefunden hat, sagte Jeff Saibene heute. Wären da nicht die Gegentore gewesen. Die zählen aber nun mal, weiß der Arminia-Trainer. Und da fehle manchmal die letzte Konsequenz den Ball in Gefahrensituationen auch mal auf die Tribüne zu dreschen. Zwei Mal vier Gegentore gegen Duisburg und in Darmstadt haben aber keinen Knacks hinterlassen, glaubt Saibene. Mehrere Optionen wie Schütz oder Salger stehen für die angekündigten Änderungen jetzt in Dresden bereit. 300 Arminia-Fans fahren mit. Anstoß ist morgen Abend um 18.30 Uhr.