Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sandabgrabungen genehmigt

Die Stadt Bielefeld hat grünes Licht für Sandabgrabungen an drei Stellen für den Bau der A33 gegeben. Anträge für den Oerkamp in Windelsbleiche und den Lorbeerweg in Eckardtsheim sind bereits genehmigt worden. Ein dritter für die B68 in Quelle soll voraussichtlich in drei Wochen folgen. Durch zahlreiche Auflagen sollen bei den Arbeiten die Auswirkungen auf die Umwelt begrenzt werden. Außerdem werden der Zustand der Straßen und Gebäude und die Wasserstände vor den Abgrabungen festgestellt. So sollen Veränderungen besser registriert werden. Die durch die Abgrabungen entstehenden Seen sollen naturnah gestaltet werden. Nur in Quelle ist eine Badenutzung vorgesehen. Ob es aber tatsächlich zur Abgrabung von Sand kommt, entscheidet der Wettbewerb.