Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sauger saugt im Zeitplan

Das flächenmäßig größte Bauprojekt in Bielefeld ist zurzeit der Obersee. Die aktuellen Arbeiten dort, um den See von den Schlammmassen zu befreien, liegen sehr gut im Zeitplan. Das sagte Umweltamtsleiter Martin Wörmann jetzt zu Radio Bielefeld. Seit knapp einem Monat wird der Schlamm aus dem Obersee in zwei riesige Auffangbecken gepumpt.
1.400 Meter oberirdisch und noch mal einige Meter unter der Wasseroberfläche. Durch dieses Rohr wird das Schlammwassergemisch in die Becken gepumpt. Jeder der Polder fasst 60.000 m³. Knapp 10.000 sind bislang drin. Der Saugbagger soll mit der Entschlammung bis spätestens Weihnachten fertig sein. Die Kosten für diese erste Maßnahme liegen bei 1,7 Millionen Euro. Damit der See danach nicht wieder voll Schlamm läuft, wird ein Umleitungskanal für Johannisbach und Jölle gebaut. Baubeginn ist im Frühjahr 2009.