Responsive image

on air: 

Tim Linnenbrügger
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schildesche: Wohnhausbrand endet glimpflich

Vermutlich weil ein Wäschetrockner im Keller Feuer gefangen hatte, mussten am Samstag mehrere Familien ein Wohnhaus in Schildesche verlassen. Am Nachmittag bemerkte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Stapelbrede Rauch und Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Als die Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr und der Löschabteilung Schildesche am Einsatzort eintrafen, hatten sich schon alle Bewohner in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehrleute konnten den Brand im Keller schnell löschen. Warum der Wäschetrockner in Flammen aufgegangen war, ermitteln jetzt Experten der Kriminalpolizei. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.