Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schildescher Straße wird nicht gesperrt

Die Schildescher Straße wird jetzt doch nicht gesperrt. Das hat Oberbürgermeister Pit Clausen am Nachmittag erklärt. Man habe Verständnis, dass die Verkehrsbetriebe Mobiel auf eine Änderung drängen, so Clausen. Man könne aber nicht zulassen, dass der Autoverkehr in Schildesche zum Erliegen kommt. Die Meldung zu den jetzt zurückgezogenen Plänen hatte bei Autofahrern aus Schildesche regelrecht für Entsetzen gesorgt. So hätte die letzte direkte Verbindung zwischen Schildesche und der Innenstadt ab kommender Woche bis zum Mai gesperrt werden sollen. Das hatte Mobiel gefordert, um Verspätungen bei der Stadtbahnlinie 1 zu reduzieren. Stadtbahn und Autos müssen sich hier an einer Stelle die Straße teilen. So wird es nun vorerst auch bleiben. Wegen einer Baustelle an der Beckhausstraße ist das Verkehrsaufkommen in Schildesche erhöht.