Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schlägerei unter Hooligans

Nach dem Spiel zwischen dem DSC Arminia und dem VfL Osnabrück sind nach einer Schlägerei insgesamt 35 Fans vorläufig festgenommen worden. Gegen zwei von ihnen ist bisher ein Strafverfahren eingeleitet worden.
Rund 25 Bielefelder Alt-Hooligans hatten sich nach dem Derby mit ebenso vielen Osnabrücker Fans zu einer Auseinandersetzung in der Nähe der Schüco Arena getroffen. Dort begann dann eine Schlägerei, die von der herbeigerufenen Polizei beendet werden konnte. Bereits vor und während der Partie war es zu Pöbeleien und Sachbeschädigungen gekommen, Ein VfL-Anhänger wurde vorläufig festgenommen, weil er mehrere Auto-Spiegel abgetreten hatte, drei weitere wegen Widerstands gegen Polizisten. Szenekundige Beamte konnten durch gezieltes Ansprechen von gewaltbereiten Fans weitere Schlägereien verhindern.