Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schleuserring gesprengt

Im Rahmen eines Schlags gegen einen international operierenden Schleuserring ist von den Ermittlungsbehörden auch in Bielefeld eine Wohnung durchsucht worden. Eine Festnahme hat es hier aber nicht gegeben. Hintergrund der insgesamt 37 Durchsuchungen in Deutschland, Großbritannien und Frankreich ist ein Verfahren, das sich gegen einen Schleuserring richtet, der Menschen aus Sri Lanka illegal nach Europa brachte. Dafür kassierten die Beschuldigten angeblich pro Fall bis zu 25.000 Euro. Im Rahmen der Durchsuchungsaktionen seien nun Spuren gesichert worden, die weitere Ermittlungen nach sich ziehen würden, hieß es von der zuständigen Bundespolizei in Hannover.
Man hoffe  mit der gezielten Aktion heute, den Kopf der Bande zerschlagen zu haben. Insgesamt gab es 16 Festnahmen, davon 4 in Deutschland.