Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schmuck im Wert von 18.000 Euro geklaut

Mit Schmuck im Wert von mehr als 18.000 Euro entkamen unbekannte Trickdiebe gestern in der Bielefelder Innenstadt. Bei den Dieben handelt es sich nach Angaben der zwei bestohlenen Juweliere um einen Mann und zwei Frauen vermutlich osteuropäischer Herkunft.
In einem der beiden Fälle gingen die Diebe besonders geschickt vor: Sie ließen Schmuck im Gesamtwert von 20.000 Euro in einer Schatulle zusammenstellen und verpacken. Unter dem Vorwand, Geld holen zu wollen, verschwanden die Diebe. Erst nach mehreren Stunden bemerkten die Juweliere, dass sich ein Großteil des Schmucks nicht mehr in der Schatulle befand. Wie die Diebe es geschafft haben, unbemerkt an die verpackte Schatulle zu gelangen, können sich die Verkäufer nicht erklären. Die Täter sind zwischen 30 und 60 Jahren alt und sprechen nur englisch. Wer etwas gesehen hat, meldet sich bei der Polizei.