Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schnellere Energiewende in Bielefeld gefordert

Der Initiative „Bielefeld steigt ein“ geht es aktuell nicht schnell genug mit der Umsetzung der Klimaschutzziele in der Stadt. Von den Politikern im Hauptausschuss erwartet sie heute Nachmittag ein positives Zeichen für die Energiewende. 780 Unterschriften hatte die Initiative der Stadt übergeben. Sie fordern, dass die Stadtwerke nach 2018 keinen Atom- oder Kohlestrom mehr ankaufen soll. Die Stadt lehnt aber eine weitere Einflussnahme auf die Stadtwerke ab und verweist auf die erreichten Erfolge. So sei der CO²-Ausstoß schon um 39 Prozent reduziert, die Nutzung von Erneuerbaren Energien um fast 17 Prozent gesteigert worden. Außerdem fahren u.a. schon alle Stadtbahnen mit Ökostrom.