Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schockanrufer wieder erfolgreich

Eine besonders hohe Zahl an Schockanrufen macht der Polizei Sorgen. Insgesamt 15 Mal haben Unbekannte am Wochenende versucht, Bielefelder Senioren um ihr Geld zu bringen. Dabei konnten die Täter mit ihrer Masche zwei Mal mehrere Tausend Euro erbeuten.  
Mit den Schockanrufen versuchten es die Unbekannten vor allem bei russischstämmigen Bielefeldern. Am Telefon gaben sie sich auf Russisch als Anwälte eines Verwandten aus und berichteten von einem vermeintlichen Unfall, den der Verwandte zu verschulden hätte. Um zu verhindern, dass es zu einer Haftstrafe käme, sollten die Angerufenen nun mehrere Tausend Euro zahlen. Eine Frau aus Dornberg und eine Frau aus Bielefeld-Mitte fielen auf den Schwindel rein und zahlten vier- bzw. fünftausend Euro. Die Polizei rät: Bei Anrufen angeblicher Verwandter mit Geldforderungen sollten Angehörige unbedingt misstrauisch werden und die Polizei informieren.

Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger mit Bielefelder Corona-Update
Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger zeigt sich zufrieden mit den Sonder-Impfaktionen gegen Corona durch mobile Impfteams. Im einkaufscenter LOOM beispielsweise kamen seit Mittwoch täglich um...
Fridays for Future: Klimademo zog mit 5.000 Teilnehmern durch Bielefeld
Im Rahmen des globalen Klimastreiks ist am Freitagmittag eine Klimademo der Fridays for Future Bewegung am Bielefelder Hauptbahnhof gestartet. Um 14 Uhr ging es mit einer Kundgebung los. Nach...
Bielefelder Mordkommission ermittelt nach Messerstichen in Lemgo
Ein 37-jähriger Bielefelder und ein 25-jähriger Mann aus Lage sind Donnerstagabend bei einer Auseinandersetzung in Lemgo schwer verletzt worden. Eine Mordkommission der Bielefelder Polizei ermittelt....
Polizei sucht dementen Isselhorster Senior
Die Polizei sucht einen 76-jährigen demenzkranken Mann aus Isselhorst, der seit dem frühen Freitagmorgen mit seinem silbernen Mercedes (GT-LL 822) unterwegs ist. Er ist 1,80 groß, kräftig, hat...
Fahrrad auf Bahngleisen in Steinhagen
Die Bundespolizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen des Vorfalls. Donnerstagabend um 20:20 Uhr hat ein Regionalzug am Haltepunkt Bielefelder Straße in...
Integrationsrat ruft Menschen in Bielefeld zur Wahl auf
Der Integrationsrat in Bielefeld ruft die Bürgerinnen und Bürger mit ausländischen Wurzeln in der Stadt dringend zur Bundestagswahl auf. Sie könnten die Zusammensetzung des neuen Bundestags erheblich...