Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schüler demoliert Schule und Autos

Ein 14jähriger Schüler soll am Freitagabend in betrunkenem Zustand an der Getrud-Bäumer Schuler einen Schaden von mehr als 15.000 Euro angerichtet haben. Er steht im Verdacht, mehr als 20 Scheiben, fünf Jalousien zerstört und die Eingangstür massiv beschädigt zu haben.  Die von Zeugen herbeigerufene Polizei konnte den 14jährigen in der Nähe der Schule schnappen. Er hatte ein Einhandmesser bei sich, einen Teleskopschlagstock, einen Nothammer und ein Wurfmesser. Der betrunkene Junge wurde seinen Eltern übergeben. Der Schüler steht zudem im Verdacht, am Freitagabend zehn Autos beschädigt zu haben, die an der Melanchtonstraße geparkt waren. An den Autos waren die Reifen mit einem Messer aufgeschlitzt worden. Auch hier beträgt der Schaden mehrere tausend Euro. Der Junge war zuvor noch nicht polizeilich bekannt. Das Motiv für die Taten ist noch unklar.