Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schüsse am Bahnhof Rheda

Am Bahnhof in Rheda sind heute Morgen Schüsse gefallen. Dort soll ein Mann aus Wiedenbrück um sich geschossen haben. Verletzt wurde niemand. Die Polizei war gegen1.40 Uhr alarmiert worden. Gegen 5.30 Uhr war die Bedrohungslage dann beendet. Die Polizei hat zwei Gewehre sichergestellt. Laut Polizei hatte der Mann private Probleme. Die Ermittlungen laufen noch. Der Bahnhof in Rheda ist zur Zeit noch gesperrt.