Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schüsse und Geiselnahme bei Flüchtlingen

In einer Flüchtlingsunterkunft in Borgholzhausen ist es heute Morgen zu einer kurzzeitigen Geiselnahme gekommen, außerdem fielen Schüsse aus einer Polizeipistole. Verletzt wurde niemand. Ein Ehepaar sollte abgeschoben werden. Als zwei Polizisten und weitere Mitarbeiter die Räume betraten, kam es zu einem Gerangel und einer der Bewohner nahm einem Beamten die Dienstwaffe ab. Die Polizisten und ein Arzt flüchteten nach den Schüssen, ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und der Angestellte der Ausländerbehörde wurden zunächst in der Wohnung festgehalten. Noch bevor die gerufenen Spezialkräfte in Borgholzhausen eingetroffen waren, stellte sich die Familie der Polizei.