Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schütze noch unbekannt

Nach dem Luftgewehrschuss auf ein dreijähriges Kind in Bad Salzuflen dauert die Tätersuche noch an. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es sich wahrscheinlich um eine Einzeltat aus Langeweile handelt. Das Kind hatte das Geschoss am Sonntagabend abbekommen. Das Projektil musste aus der Brust entfernt werden. Lebensgefahr bestand nicht. Die aus Syrien stammende Familie war an dem Tag aus Krefeld zu Besuch. Hinweise auf ein politisches Motiv liegen laut Staatsanwaltschaft nicht vor.