Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schulleiter unter Kinderpornoverdacht

Die Staatsanwaltschaft Detmold hat Anklage gegen einen Schulleiter aus dem Kreis Lippe erhoben. Dem 57 jährigen wird der Besitz von Kinderpornos vorgeworfen. Auf dem Computer des Direktors eines Gymnasiums seien 15.000 pornografische Bilddateien gefunden worden, so die NW. Die Ermittlungen laufen bereits seit Monaten. Der Beschuldigte ist laut seines Bielefelder Anwalts nicht geständig.