Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schulumzug soll diese Woche stattfinden

Mitte der Woche ist es soweit: Die Unterstufe des asbestbelasteten Max-Planck-Gymnasiums zieht in das Gebäude der Gutenbergschule um. Die Räume dort waren in den vergangenen Wochen schon ausgeräumt und saniert worden.
Voraussichtlich am Mittwoch sollen Möbel und Unterrichtsmaterial der Max Planck-Schüler in die Gutenbergschule gebracht werden. Ab dem neuen Schuljahr werden die Klassen 5 bis 7 dort unterrichtet. Die Mittel- und die Oberstufe des Max-Planck-Gymnasiums sollen in Containern und im asbestfreien Gebäudeteil unterkommen. Die Umzugsarbeiten kosten insgesamt rund 28.000 Euro. Ab Herbst will die Stadt das asbestbelastete Max-Planck-Gymnasium sanieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich etwa zwei Jahre.