Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schuss in Reifen kann Raser nicht stoppen

Letzten Freitagabend gegen 22.00 Uhr ist eine spektakuläre Verfolgungsjagd in Bielefeld-Ummeln geendet. Die Polizei wollte einen 21-jährigen Autofahrer auf der A 2 bei Gütersloh kontrollieren. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Der Mann aus Lünen trat aber die Flucht nach vorne an. Er versuchte die Beamten am Rastplatz Niedergassel zu überfahren und raste davon. Ein Polizist hat dann in einen Reifen des Autos geschossen. Trotzdem raste er weiter - in Verl fuhr er von der A 2 ab und dann durch Verl und Friedrichsdorf. Mehrere Streifenwagen haben ihn dabei verfolgt. Die mussten immer wieder ausweichen, weil der Raser versucht hat, sie zu rammen. Außerdem ist das Auto über mehrere rote Ampeln gefahren. Schluss war dann schließlich kurz vor Ummeln. Auch da hat sich der Mann noch heftig gewehrt und einen Polizisten leicht verletzt. Jetzt sitzt er in Haft - Alkohol oder Drogen waren nicht im Spiel.