Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schwere Motorradunfälle

In Bielefeld hat es heute gleich drei schwere Unfälle mit Motorrädern gegeben. Ein Fahrer wurde dabei getötet und zwei weitere schwer verletzt. Ein Bielefelder hatte gegen Mittag mit seiner Maschine auf der Bodelschwinghstraße mehrere Autos überholt. In einer Kurve musste er dann dem Gegenverkehr ausweichen und prallte gegen einen Leitpfosten. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 48jährigen feststellen. Am frühen Nachmittag übersah auf der Krackser Straße ein Autofahrer beim Abbiegen einen Roller und erfasste ihn mit voller Wucht. Der 29jährige Fahrer wurde zu Boden geschleudert und verletzte sich schwer. Auf der Herforder Straße übersah eine Autofahrerin einen Motorradfahrer beim Spurwechsel. Der 26jährige wurde bei dem Sturz schwer verletzt.