Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schwere Unfallflucht in der Silvesternacht aufgeklärt

Die Bielefelder Polizei hat einen Fall von schwerer Unfallflucht in der Silvesternacht geklärt. Ein 16jähriger Junge war am ersten Januar früh morgens mit massiven Kopfverletzungen auf der Sender Straße in Sennestadt gefunden worden ? wir haben über den Fall berichtet. Eine 23jährige Autofahrerin hatte den Jungen offenbar angefahren und am Unfallort liegen gelassen. Davon geht die Polizei inzwischen aus. Auf der Straße waren Teile des Wagens der 23jährigen gefunden worden. Eine Werkstatt hatte sich dann bei den Ermittlern gemeldet. Dort war das Auto zur Reparatur abgegeben worden ? angeblich mit einem Wildschaden. Der 16jährige schwebt nach wie vor in Lebensgefahr.