Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schwere Vorwürfe nach Brandstiftung in Kfz-Werkstatt

Im Prozess um die Brandstiftung in einer Kfz-Werkstatt an der Stadtheider Straße ist der Werkstattbetreiber gestern schwer belastet worden. Ein Mitangeklagter sagte, der Betreiber hätte immer wieder von ihm verlangt, die Werkstatt abzufackeln. Die Anklage geht davon aus, dass der 56-Jährige Geschäftsführer finanzielle Probleme hatte und das Versicherungsgeld kassieren wollte. Der Mitangeklagte gestand an der Tat beteiligt gewesen zu sein.