Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Schwerer Unfall auf der A2

Gegen neun Uhr heute Morgen kam es zu einem schweren Unfall auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover. In Höhe der Anschlussstelle Oelde bemerkte ein 30-jähriger Mann einen Reifenschaden an seinem Auto und fuhr deshalb auf den Standstreifen. Aus bisher unbekannter Ursache kam zeitgleich ein LkW von seiner Spur ab und  fuhr mit seinem 12-Tonner auf das Auto auf. Der 30-jährige wurde dabei in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Er kam schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Der 73-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die A2 musste für fast anderthalb Stunden voll gesperrt werden, es gab ca. 6 Kilometer Stau. Der Sachschaden wird auf 20-tausend Euro geschätzt.