Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sechs Jahre und neun Monate für versuchten Totschlag

Das Bielefelder Landgericht hat einen 35jähriger Syrer wegen versuchten Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und neun Monaten verurteilt. Er hatte im Mai in Bielefeld versucht, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau mit zwei Hammerschlägen auf den Kopf zu töten. Die Staatsanwaltschaft hatte acht Jahre Haft für den Angeklagten gefordert. Strafmildernd war für die Richter, dass der Mann bei der Tat wegen Alkoholgenusses enthemmt war und die lebensgefährlich verletzte Frau nach Einschätzung eines Gutachters wieder vollständig gesund werden kann.