Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

SEK fasst Avenwedder bei Horn-Bad Meinberg

Der Mann, in dessen Haus in Avenwedde gestern ein Waffenarsenal und explosives Material gefunden worden war, konnte am späten Abend in der Nähe von Horn-Bad Meinberg gefasst werden. SEK-Kräfte nahmen den 37-Jährigen vorläufig fest. In seinem Rucksack hatte er u.a. ein Schwert und eine Machete dabei. Der Mann ist jetzt in der Psychiatrie. In einem Reihenhaus in Avenwedde-Bahnhof wollten Beamte gestern schon den Mann aufsuchen. Was sie fanden, war ein ganzes Waffenarsenal und der Bewohner war verschwunden. In dem Haus wurden Messer, Macheten, Munition, selbst gebaute Waffen und explosives Material sichergestellt. Weil nicht klar war, ob der Mann Sprengfallen gebaut hatte, waren später ein SEK aus Bielefeld und Bombenexperten hinzugezogen worden. Der Verdacht bestätigte sich aber nicht. Die Nachbarhäuser in Avenwedde-Bahnhof wurden evakuiert.