Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sektengründer tot aufgefunden

Ein früherer Sektengründer und mutmaßlicher Kinderschänder aus Oerlinghausen ist jetzt in Uruguay ermordet worden. Der 61-Jährige ist tot an einem Strand entdeckt worden, mit einer Plastiktüte über dem Kopf, an den Händen und Füßen gefesselt. Der Mann soll die Sekte „Oase des Lichts“ gegründet und vor über 20 Jahren ein Mädchen vergewaltigt haben. Als ihm der Prozess gemacht werden sollte, war er zusammen mit seiner Frau nach Südamerika geflohen. Die Justiz in Uruguay hatte den Mann aus Oerlinghausen nicht ausliefern wollen.