Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

sicher Einkaufen in Bielefeld

Diebe - egal ob auf Taschen oder Autos spezialisiert-  finden zur Zeit ideale Bedingungen vor. Volle Städte und teils vollgeladene abgestellte Autos. Sicher einkaufen in Bielefeld ist eine Gemeinschaftsaktion von Polizei, Einzelhandel, der Stadt und der Sparda Bank um den Dieben ins Handwerk zu pfuschen

Im Rahmen dieser Aktion werden ab sofort 80 Tausend Infokarten und 40 Tausend Flyer an Autofahrer und Fußgänger verteilt. Die gelben Infokarten sollen sich die Autofahrer von außen gut sichtbar an den Rückspiegel hängen.. damit die Diebe die Aufschrift: Aufgepasst! In diesem Auto liegen keine wertvollen Gegenstände! lesen können. Damit soll die Zahl der Autoaufbrüche, die gehäuft in der Weihnachtszeit stattfinden, minimiert werden. Allein in diesem Jahr wurden in Bielefeld bisher mehr als 1700 Autos aufgebrochen und u.a. 500 Navigationssysteme geklaut. Präventiv weist die Polizei darauf hin, dass während des Weihnachtsbummels keine Wertsachen im Auto bleiben sollten und Sie an belebten, gut beleuchteten Plätzen parken sollten.

.