Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Silvesterfeuerwerk kann gefährlich sein

Das Feuerwerk an Silvester birgt immer wieder Risiken. Deswegen haben die Bielefelder Feuerwerkskünstler von Flashart gestern zusammen mit dem Bundesverband für Pyrotechnik gezeigt worauf jeder an Silvester achten sollte. Auf der Rußheide wurde demonstriert, dass ein falsch gezündeter Böller einem Menschen fast die ganze Hand weg sprengen kann. Deswegen gilt die Warnung: jeder der an Silvester Feuerwerk zünden möchte sollte nüchtern sein und ein stabiles Gefäß dafür benutzen. Außerdem sollten keine illegalen Böller verwendet werden, da diese eine noch viel höhere Verletzungsgefahr bergen, so die Experten von Flashart. Auch solle darauf aufgepasst werden, dass die Vorratstüten mit den Feuerwerkskörpern weit weg stehen von dem Ort wo sie gezündet werden, da sonst ein Funke alles auf einmal hoch gehen lassen könnte.