Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Skimming-Fall: Schon 300 Betroffene

Im neuartigen Fall von Skimming in einer Obi-Filiale an der Eckendorfer Straße haben sich mittlerweile 300 Betroffene bei der Polizei gemeldet. Sie alle hatten an zwei manipulierten EC-Karten-Geräten in dem Markt bezahlt. Die Täter hatten dann aus dem Ausland Geld von den Konten der Opfer abgehoben. In einem Fall waren es über 1000 Euro. Die Geräte werden mittlerweile vom Bundeskriminalamt untersucht. Einen solchen Fall von Skimming an EC-Karten-Terminals hat es laut Polizei damit zum ersten Mal in Bielefeld gegeben.