Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sonne blendet Autofahrer, Unfall mit Linie 4

Durch die tief stehende Sonne war ein Autofahrer am Vormittag offenbar so sehr geblendet, dass er das Rotlicht an einer Ampel auf der Kurt Schumacher-Straße übersah. Beim Versuch links auf die Jakob Kaiser-Straße abzubiegen, stieß er mit einer Stadtbahn zusammen. Der BMW-Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Der Verkehr auf der Linie 4 stand zwischen Bültmannshof und Graf von Stauffenberg-Straße für etwa eine dreiviertel Stunde still. Der Schaden beträgt insgesamt 13.000 Euro.

Zwei Autofahrer bei Unfall schwer verletzt
Wegen eines schweren Unfalls musste die Eckendorfer Straße am Nachmittag für anderthalb Stunden komplett zwischen Stadtholz und Walter-Rathenau-Straße gesperrt werden. Dort war ein 30jähriger...
Zu viel Legionellen im Duschwasser
Im Freibad Schröttinghausen sind derzeit die Duschen außer Betrieb. Dort ist im Duschwasser eine erhöhte Zahl von Legionellen festgestellt worden. Bei der Inbetriebnahme des Bades nach dem Winter war...
14 neue Coronafälle in Bielefeld – aber noch keiner offiziell gemeldet
Der Krisenstab der Stadt meldet am Dienstag den vierten Tag in Folge offiziell keinen neuen Coronafall in Bielefeld. Inoffiziell werden aber 14 neue Fälle angegeben. Hintergrund dieser Differenz ist...
Erste Jahnplatz-Überdachung abgerissen
 Auf dem Jahnplatz wurden die ersten Haltestellen-Dächer vor dem Café Europa abgerissen. Mit einem Schwerlastkran wurde am Dienstagmittag das erste von drei Teilstücken abgehoben. Die Rolltreppe und...
Gütersloher dürfen ohne Einschränkungen nach Österreich
Menschen aus dem Kreis Gütersloh dürfen wieder ohne Einschränkungen nach Österreich reisen. Das Außenministerium in Wien hat die Einreisebeschränkung nach eigenen Angaben aufgehoben. Die vergangenen...
Online-Beteiligung für Ost-West-Grünzug in Sennestadt läuft
In Sennestadt startet ab sofort die Online-Beteiligung für den Ost-West-Grünzug. Dir Freizeit,- Sport- und Erholungsfläche soll umfassend aufgewertet werden. Geplant ist ein integrativer Bewegungspark...