Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sozialausgaben sind deutlich gestiegen

Kein anderer Posten macht vielen Städten – wie auch Bielefeld – so zu schaffen wie die Sozialausgaben. Die sind im vergangenen Jahr bei uns weiter gestiegen, diesmal um dreieinhalb Prozent oder umgerechnet fast 2,2 Millionen Euro. Die Brutto-Ausgaben für Sozialhilfeleistungen haben sich auf fast 65 Millionen Euro belaufen. Vor fünf Jahren waren es noch knapp unter 50 Millionen. Ein kleiner Teil davon wird von anderen Sozialleistungsträgern erstattet. Besonders die Gelder, die Bielefeld für die Grundsicherung von älteren Menschen oder welchen, die beruflich eingeschränkt sind, aufbringen muss, und für die Eingliederung von Menschen mit Behinderungen, sind prozentual deutlich angewachsen.