Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sparkasse überfallen, Tatverdächtiger gefasst

Heute Mittag wurde eine Filiale der Sparkasse in Bielefeld an der Jöllenbecker Straße, Ecke Lange Straße, überfallen. Der Versuch ist aber fehlgeschlagen. Ein Mann betrat gegen zehn vor Eins die Filiale und wollte zunächst ein Konto eröffnen.

In der Bank befanden sich zu diesem Zeitpunkt ein Kunde und sechs Mitarbeiter. Plötzlich zog der unmaskierte Mann eine Pistole und forderte Geld. Eine Angestellte erwiderte ihm, dass das System erst hochgefahren werden muss und sie ihm deshalb kein Geld geben könnte. Daraufhin wiederholte der Mann noch einmal, dass dies ein Raubüberfall sei. Auf nochmaligem Hinweis der Angestellten auf das nicht bereite System verließ der Räuber ohne Geld die Bank. Die alarmierte Polizei konnte den Tatverdächtigen in der Straße "Am Feuerholz" stellen und festnehmen. Bei dem Mann handelt es sich um einen 27jährigen Jöllenbecker.