Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Sparrenmobil startet als Pilotprojekt

Ab dem 7. Juni pendelt in Bielefeld das Sparrenmobil zwischen dem Tierpark Olderdissen und der Sparrenburg hin und her. Sollte das Pilotprojekt, das bis Ende August angesetzt ist, gut angenommen werden, soll das Sparrenmobil im kommenden Jahr eine feste Institution in Bielefeld werden.  Der gelb-grüne Zug mit zwei Waggons hat Platz für insgesamt 56 Fahrgäste. Türen gibt es keine, dafür aber Ketten mit denen die Ausgänge gesichert werden. Start ist ab Anfang Juni jeden Samstag und Sonntag um 10 Uhr am Bunnemannplatz, dann über die Kreuzstraße hoch zur Sparrenburg und von da über die Artur-Ladebeck-Straße zum Tierpark Olderdissen. Mit seinen 25 km/h braucht der Zug rund eine Stunde für die gesamte Strecke. An jeder Haltestelle kann beliebig ein- oder ausgestiegen werden. Tickets gibt es beim Zugschaffner für Kinder ab 1,50 Euro, Erwachsene ab 3 Euro. Kinder unter sieben Jahren dürfen umsonst mitfahren.