Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

SPD-Landtagsabgeordnete unterstützen "Sichere Häfen"

Die Bielefelder SPD-Landtagsabgeordneten kritisieren die Landesregierung für ihr NEIN zur weiteren Aufnahme von Flüchtlingen. Erst vorgestern hatten sich 16 Vertreter von NRW-Städten in Bielefeld getroffen und signalisiert, ihre Hilfsbereitschaft zu erweitern. Im Zuge der Initiative „Sichere Häfen“ wollen sie zusätzlich zu Flüchtlingen aus Seenot, auch unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge aus griechischen Camps aufnehmen.
Die SPD-Politiker Christina Kampmann, Regina Kopp-Herr und Georg Fortmeier unterstützen die Initiative. In einer Mitteilung erklären die drei, dass die Landesregierung, anstatt sich hinter Horst Seehofer zu verstecken, die Kommunen in ihrem Vorhaben unterstützen sollte.