Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Spielsüchtiger erhält Geld von Spielbank

Die Westdeutschen Spielbanken müssen einem spielsüchtigen Bielefelder knapp 58.000 Euro zurückzahlen. Dieses Urteil hat jetzt das Oberlandesgericht Hamm gesprochen und damit eine Entscheidung des Bielefelder Landgerichts bestätigt. Der 65jährige Bielefelder hatte die Summe im Spielcasino Bad Oeynhausen verspielt. Der spielsüchtige Mann hatte sich aber zuvor für den Casino-Besuch sperren lassen, war aber trotzdem ohne Kontrolle in die Spielbank gelassen worden.