Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Lokale Eilmeldung

Feuerwehreinsatz am Rats schnell beendet, keine Verletzten! Mehr dazu bei uns!

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Spitzenpreise für Baugrund in Bielefeld

In Bielefeld sind die Baugrundstücke in OWL am teuersten – und das obwohl die Preise gesunken sind.  Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Gutachten des Landes Nordrhein-Westfalen für das vergangene Jahr hervor. In Bielefeld musste 2013 für einen Quadratmeter Bauland zwischen 160 und 310 Euro bezahlt werden. Je nach Lage. Damit ist Bielefeld Spitzenreiter in OWL. Und das obwohl die Grundstückspreise in Bielefeld um drei Prozent zurückgegangen sind. Auch Reihenhäuser und Doppelhaushälften sind in unserer Stadt am teuersten – 285 Tausend Euro musste im Schnitt bezahlt werden. Bei den Preisen für Eigentumswohnungen ist Paderborn am teuersten- mit 2.500 Euro pro Quadratmeter. In Bielefeld sind es etwa 400 Euro weniger.  In OWL sind im vergangenen Jahr mehr Wohnungen zu einem höheren Preis verkauft worden als 2012.